Aktuelles

"Ich bin jede dritte Frau"

Alice Mari Westphal berichtet in einem 3-minütigen Film von Frau TV über ihre Erfahrungen von sexualisierter und häuslicher Gewalt. Sie engagiert sich für Betroffene und ist aktiv bei S.I.G.N.A.L. e. V. Der Film ist ohne Anmeldung auf Facebook zu sehen.

Pressemitteilung Bündnis Istanbul-Konvention

Pressemitteilung des Bündnisses, in dem S.I.G.N.A.L. e. V. Mitglied ist, anlässlich der Veröffentlichung des GREVIO-Staatenberichts zur Umsetzung der Istanbul-Konvention in Deutschland.

GREVIO Erster Staatenbericht der Bundesrepublik Deutschland 2020

Am 1. September 2020 wurde der GREVIO Staatenbericht Deutschland zur Umsetzung der Istanbul Konvention veröffentlicht. Er enthält Informationen zu politischen Maßnahmen und Datensammlung, Prävention, Schutz und Unterstützung, materiellem Recht, Ermittlung, Strafverfolgung, Verfahrensrecht und Schutzmaßnahmen sowie zu Migration und Asyl.

Erscheinungsdatum
01.09.2020
Stellungnahme der DGGG e. V. und DGPFG e. V. zu Gewalt gegen Frauen aktualisiert

Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. und die Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe e. V. haben ihre Stellungnahme zum Thema Gewalt gegen Frauen aktualisiert. Die Stellungnahme informiert über Grundlagen, Vorgehen und weitere Hilfeeinrichtungen bezüglich häuslicher Gewalt.

Basisfortbildungen 2020

28.11.+02.12.2020

S.I.G.N.A.L. e. V.
Ärztekammer Berlin
Newsletter Juni 2020

Themenschwerpunkt: Von häuslicher Gewalt betroffene Männer

Information für Fachöffentlichkeit und -presse

Berliner Feuerwehr/Rettungsdienst integriert das Thema "Umgang mit Gewalt in der Häuslichkeit" in ihre soeben aktualisierten Medizinischen Handlungsanweisungen (SOP). Weitere Informationen:

Stärker als Gewalt

Die bundesweite Initiative "Stärker als Gewalt" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bietet Informationen für Betroffene von häuslicher Gewalt sowie zum Erkennen von Gewalt, zeigt Handlungsmöglichkeiten auf und nennt Hilfsangebote.

Zunahme von Fällen häuslicher Gewalt in der Corona-Krise

Informationen für Fachpersonen im Gesundheitsbereich

Mit der Ausbreitung von SARS-CoV-2 und den deshalb beschlossenen Maßnahmen ist davon auszugehen, dass es durch die Einschränkung des öffentlichen und sozialen Lebens zu einer Zunahme von häuslicher Gewalt kommt. Anbei finden Sie Informationen, wie Sie diesem im Gesundheitsbereich begegenen können.

Pressemitteilungen zu Corona und häuslicher Gewalt

Unter folgenden Links finden Sie Pressemitteilungen zur Thematik Corona-Krise und Zunahme von häuslicher Gewalt von Einrichtungen des Anti-Gewalt-Bereichs, GREVIO (Expertengruppe zum Monitoring der Umsetzung der Istanbul-Konvention), der WHO und der ABDA e.V.

Datei
Poster häusliche Gewalt - Betroffene
NEU Poster häusliche Gewalt: für Betroffene

Die Koordinierungsstelle hat ein neues Poster zum Thema häusliche Gewalt und Unterstützung für Betroffene. Es eignet sich für Kliniken, Praxen oder sonstige Gesundheitseinrichtungen und informiert Betroffene, dass diese in der Klinik oder Praxis vor Ort Unterstützung erhalten können.

Poster für Gesundheitsfachpersonen
NEU Poster häusliche Gewalt: für medizinische Fachpersonen

Die Koordinierungsstelle hat ein neues Poster zum Thema Intervention bei häuslicher Gewalt. Es weist auf die Expertise von medizinischen Fachpersonen zur Thematik hin. Geeignet z. B. für Schulen für Gesundheitsberufe, Medizinstudium etc.

Deutsches Ärzteblatt Artikel zu häuslicher und sexualisierter Gewalt

Das Deutsche Ärzteblatt hat im Dezember 2019 einen Artikel zu häuslicher und sexualisierter Gewalt veröffentlicht. Wir freuen uns, dass die S.I.G.N.A.L.-Koordinierungsstelle mit einem Interview einen Teil dazu beitragen konnte.

Pressemitteilung S.I.G.N.A.L. e.V.

Gesetzentwurf zur Finanzierung einer vertraulichen Spurensicherung nach sexualisierter Gewalt.
GESINE EN, AKF und BIG e.V. zeichnen Pressemitteilung mit.

Erscheinungsdatum
29.10.2019